Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Laufzeit

beschreibt die Dauer, für die ein abgeschlossener Tarifvertrag gilt, bevor eine neue Vereinbarung ausgehandelt wird. Tarifverträge zu Lohn und Vergütung haben in der Regel eine vergleichsweise kurze Laufzeit zwischen einem und zwei Jahren. Andere Verträge wie etwa Manteltarifverträge sind meistens längerfristig angelegt. In manchen Verträgen ist auch eine unbegrenzte Laufzeit festgelegt.

Verwandte Begriffe