Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Arbeitskosten

Alle Kosten, die mit dem Einsatz von menschlicher Arbeitskraft im Betrieb einhergehen. Das sind direkte Entgelte, aber auch zusätzliche Leistungen wie Beiträge zur Sozialversicherung, Zuschläge und Urlaubsgelder. Am Chemiestandort Deutschland sind die Arbeitskosten vergleichsweise hoch. 2016 betrugen sie in der deutschen chemischen Industrie 53,96 Euro pro Arbeitnehmerstunde. Nur in Belgien waren sie höher. Andere EU-Konkurrenzländer haben den Vorteil niedrigerer Arbeitskosten, und auch in den USA und Japan sind diese geringer.

 

Hier gibt’s mehr Informationen zu den Arbeitskosten in Deutschland im internationalen Vergleich.

Verwandte Begriffe